PH / Leitfähigkeit

pH-Wert Der Begriff pH-Wert kommt aus dem Lateinischen und steht für „potentia Hygrogenii“. Die pH-WertSkala verläuft praktisch von 0-14. Dabei entspricht ein pH-Wert von 7 einer neutralen Lösung (reines Wasser). Saure Lösungen entsprechen einem pH-Wert von weniger als 7. Dagegen sind Lösungen mit einen pH-Wert von größer als 7 alkalisch. Bei der Säure-Base-Reaktion (Donator-Akzeptor-Reaktion) gibt die ...

pH-Wert

Der Begriff pH-Wert kommt aus dem Lateinischen und steht für „potentia Hygrogenii“. Die pH-WertSkala verläuft praktisch von 0-14. Dabei entspricht ein pH-Wert von 7 einer neutralen Lösung (reines Wasser). Saure Lösungen entsprechen einem pH-Wert von weniger als 7. Dagegen sind Lösungen mit einen pH-Wert von größer als 7 alkalisch.
Bei der Säure-Base-Reaktion (Donator-Akzeptor-Reaktion) gibt die Säure immer Protonen an die Base ab. Hierbei ist eine Rückreaktion jederzeit möglich. Steht eine Säure mit einer Base exakt im Verhältnis, so entsteht eine neutrale Lösung. Während der Entwicklung eines Wasserlackes muss immer auf den pH-Wert geachtet werden. Wird der pH-Wert unstabil, so wird die Struktur der Emulsion zerstört und somit die Wasserlöslichkeit aufgehoben.

Leitfähigkeit

Werden Teilchen oder Energie in einem Medium transportiert, so spricht man von Leitfähigkeit. Ionische Verbindungen in Wasser gelöst, bilden Elektrolyten. Je mehr Ionen sich in einer Lösung befinden, desto höher ist somit die Leitfähigkeit.


mehr

Es werden alle 13 Ergebnisse angezeigt